fambecker

 

 ,,Endlich eine Arznei, die schmeckt!",

sagt Ralf Becker schmunzelnd und nimmt einen mundfüllenden Zug aus seinem Riesling-Glas. Dass die fruchtigen Tropfen aus Pfälzer Landen nicht nur die Geschmacksnerven kitzeln, sondern auch durchaus therapeutische Wirkung haben können, weiß der Jungwinzer aus Herxheim am Berg zu bestätigen: Berichtet er doch von einem Kunden, der sein Hautleiden stets mit einem gut dosierten Schlückchen Müller-Thurgau zu lindern wusste. Na bitte!

Dennoch ist Ralf Becker kein Mediziner geworden - er kümmert sich als Winzermeister lieber um die Trauben, die ihm sein Vater Horst in den Keller schickt. Und das mit Erfolg. Auf sechs Hektar Rebfläche baut er seine Premiumweine an. Die heimischen Sorten wie Riesling, Spätburgunder und Portugieser erfahren durch den jüngsten Sprössling des Familienbetriebs genau jene sorgsame Behandlung, die ihnen das volle typische Aroma entlockt. Mit der konsequenten Pflege von bukettreichen Weißweinen erweisen sich die Beckers überdies als Traditionswinzer, die ihre Qualitäten keineswegs an Modeerscheinungen ausrichten: Scheurebe, Grauburgunder und Sauvignon Blanc sowie die äußerst seltene Siegerrebe sind seit Jahren verlässliche Größen im Keller der Weinstraße 27. Dass man sich hier darüber hinaus dem Merlot und dem Chardonnay annimmt, schließlich auch Sekt und Perlwein herstellt, ist jedoch kein Widerspruch. Denn bei aller Traditionsverbundenheit ist das Haus ein modernes Weingut mit Ideen. So setzten Vater und Sohn der leidigen Diskussion um Kork- oder Plastikverschlüsse ein ganz persönliches Ende und versehen seither ihre sämtlichen Weine mit Schraubverschlüssen: ,,Das ist eine saubere und praktische Sache und die Weine bleiben lange frisch!"

Sein Gut wird schon in der vierten Generation von Ihm, seinem Bruder und seinem Vater im Familienverbund bewirtschaftet.

Aktuelles

Becker´s Woistub
Do bis So - Pfifferling-Gerichte
Bis Sonntag, 24. Juni geöffnet
Donnerstag:
Jäger-, Ziegeunerschnitzel, Cordon bleu
mit Pommes frites und Salat 9,90 €

banner weinblatt1

Vinothek „Am Felsenberg“
Straußwirtschaft
ab 04. August 2018
Sa. & So. 13 bis 19 Uhr

banner weinblatt1

Wein & Genuss

 Geführte Weinprobe,
Weinberge & Kurpfalzblick

lassen Sie sich überraschen!

banner weinblatt1

Zum Seitenanfang